Logo Mindelheim

Stadt Mindelheim
Maximilianstr. 26
87719 Mindelheim

Tel. +49-8261-9915-0
Fax: +49-8261-9915-870
Mail: poststelle@mindelheim.de
Sicheres Kontaktformular >>>

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstag zusätzlich  14.00 bis 18.00 Uhr

Am Mittwoch, 25. Mai hat das Rathaus geschlossen.

Bürgerstiftung

Vorsitzender: Kurt Stempfle
Georgenstr. 5a
87719 Mindelheim
Tel. 08261/58 60
Fax 08261/59 33
Mail buergerstiftung.mn@t-online.de

Die Bürgerstiftung Mindelheim wurde im März 2006 von engagierten Mindelheimer Bürgern gegründet als Stiftung von Bürgern für Bürger. Sie will möglichst vielen Mindelheimern eine Gelegenheit bieten, durch finanzielle oder persönliche Hilfe bürgerschaftliches Engagement zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger zu fördern.

Im Oktober 2011 erhielt die Bürgerstiftung Mindelheim den "Bürgerstiftungs-Preis 2011 der Nationalen Stadtentwicklungspolitik" für herausragende Stiftungsarbeit, vor allem in Kooperation mit anderen Partnern und dem Modell-/Beispielcharakter der Projekte für andere Stiftungen.

Die Bürgerstiftung Mindelheim verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Vorrangige Ziele sind:

  • Denkmalschutz und -pflege, insbesondere Erhalt/Vitalisierung der historischen Altstadt
  • Jugend- und Altenhilfe
  • Förderung von Kunst, Kultur und christlichen Kirchen
  • Hilfen für Erziehung und Bildung
  • Förderung von Ehe und Familie
  • Umwelt- und Landschaftsschutz
  • Talent- und Nachwuchsförderung
  • Völkerverständigung

Leitlinie der Bürgerstiftung sind die "Grundsätze guter Stiftungspraxis" vom Bundesverband Dt. Stiftungen. Grundsätze guter Stiftungspraxis

Stiftungsportrait

Was charakterisiert die Bürgerstiftung Mindelheim?
Sie ist eine unabhängige, autonom handelnde, gemeinnützige Stiftung von Bürgern für Bürger. Sie fördert das gemeinnützige Engagement. Es erfolgt ein langfristiger, kontinuierlicher Aufbau des Stiftungskapitals.

Was macht die Bürgerstiftung?
Als initiativ tätige und fördernde Stiftung ist sie Fördergeber und Projektträger von Initiativen sowie eigenen Projekten oder durch Förderung von Personen, Vereinen und Institutionen.

  • Wie finanziert sich die Bürgerstiftung?
    Aus den Erträgen des Stiftungskapitals, das die Stifter und zukünftige Zustifter der Bürgerstiftung zuwenden.
    Durch Patenschaften, Vermächtnisse oder Testamentspenden.
    Aus möglichen Unterstiftungen bzw. Treuhandstiftungen, die unter dem Dach der Bürgerstiftung mit besonderem Stiftungszweck von Stiftern zugewendet werden. Durch Spenden.

Die Regierung von Schwaben als zuständige Aufsichtsbehörde hat die Bürgerstiftung Mindelheim mit Anerkennungsurkunde 12-1222.2410/1 vom 03.04.2006 genehmigt und anerkannt. Das zuständige Finanzamt Memmingen hat mit Bescheid vom 28.4.2006 die Gemeinnützigkeit und Steuerbegünstigung erteilt. Die Bürgerstiftung Mindelheim trägt das Gütesiegel für Bürgerstiftungen, verliehen vom Bundesverband Deutscher Stiftungen.